Aktuelles Kraft & Fitness


Wer fit werden will muss sich bewegen!

Fitness baut auf vier unterschiedlichen Komponenten auf, die sowohl in einem Fitness-Check als auch in einem guten Trainingsprogramm bei uns berücksichtigt werden: Ausdauer, Koordination, Kraft und Beweglichkeit.

Ausdauer: Die Tatsache, dass Sie eine Belastung über längere Zeit aufrechterhalten können, ist der Gradmesser schlechthin für Leistungsfähigkeit.

Koordination: Genauso wichtig wie Ausdauer ist die Fähigkeit, Bewegungen zu steuern und zu harmonisieren.

Kraft: Auch Kraft ist nötig, wenn jemand sich fit fühlen will. Im Alltag ist vor allem Kraftausdauer gefragt- die Fähigkeit, ein bestimmtes Maß an Kraft über einen längeren Zeitraum einzusetzen. Allein eine korrekte Körperhaltung erfordert ein gewisses Maß an Kraft. Die größten Krafteinbußen gehen auf das Konto sitzender Tätigkeiten.

Beweglichkeit: Beweglichkeit ist wichtig, um den ganzen Bewegungsapparat am Laufen zu halten. Wenn sie eingeschränkt ist, dann kann man die anderen Fähigkeiten nicht mehr vernünftig nutzen.